Lebkuchentascherl

Adventskalender - Tag 7

Heute gibts mal wieder etwas für die Keksdose: Lebkuchentascherl, gefüllt mit Marmelade. Bei uns wurde dafür das letzte Gläschen von meiner Lieblingsmarmelade mit Brombeeren, Äpfel und Zimt verwendet, das ich für die Weihnachtsbäckerei reserviert hatte. Je nach Lust und Laune kann man aber natürlich auch jede andere Marmelade verwenden. Oder die Tascherln einfach mit verschiedenen Marmeladen füllen  ⭐






Lebkuchentascherl

300 g Roggenmehl
150 g Staubzucker
1 TL Natron
1 TL Lebkuchengewürz
50 g flüssiger Honig
2 Eier
eventuell etwas Milch

Marmelade zum Füllen
Eiklar zum Bestreichen

Roggenmehl für die Arbeitsfläche

Roggenmehl mit Staubzucker, Natron und Lebkuchengewürz vermengen. Mit Honig und Eiern zu einem glatten Teig verkneten. Abhängig vom Honig muss man eventuell etwas Milch zugeben.

Backrohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen, kleine Kreise ausstechen und diese mittig mit je 1/2 TL Marmelade belegen. Rundherum mit Eiklar bestreichen, zusammenklappen und auf das vorbereitete Blech legen.

Mit Eiklar bestreichen und bei 180°C etwa 10 Minuten backen.




Kommentare