Macarons mit Schokofüllung

Adventskalender - Tag 19

Den heutigen Tag versüße ich euch mit kleinen Macarons mit Schokofüllung, die nicht nur zum Afternoon Tea gut schmecken, sondern auch einen weihnachtlichen Kekseteller farblich und geschmacklich aufpeppen. Allerdings schmecken diese - nicht zuletzt wegen der zarten Schokofüllung - am besten frisch!





Macarons mit Schokofüllung

2 Eiklar
50 g Kristallzucker
150 g Staubzucker
100 g geriebene Mandeln
1 Msp. Weinstein-Backpulver
eventuell Lebensmittelfarbe

150 ml Schlagobers
100 g Vollmilch-Kuvertüre

Backblech mit Backpapier auslegen. Eiklar steifschlagen und dabei den Kristallzucker langsam einrieseln lassen. Staubzucker, geriebene Mandeln und Backpulver vermengen und vorsichtig unterheben. Eventuell Lebensmittelfarbe unterheben. Mit einem Spritzsack gleichmäßige Tupfen auf das vorbereitete Blech spritzen und etwa 30 Minuten rasten lassen. Backrohr auf 130°C vorheizen. Macarons bei 130° etwa 15 Minuten backen und am Backblech auskühlen lassen.

Schlagobers erhitzen und die zerkleinerte Vollmilch-Kuvertüre darin schmelzen lassen. Über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen. Masse mit dem Handrührgerät aufschlagen. Je zwei Macarons mit etwas von Schokomasse zusammensetzen.






Diese Macarons mit Schokofüllung (und selbstgemachte Clotted Cream) waren mein Beitrag zum Afternoon Tea, den die Jane Austen Society Austria anlässlich des 244. Geburtstags von Jane Austen vergangenen Montag veranstaltet hat. Jeder brachte irgendeine Köstlichkeit mit und so hatten wir eine traumhafte Tafel mit Tee, Sandwiches, frisch gebackenen Scones mit Clotted Cream und Marmelade, Sponge Cake und verschiedensten Bäckereien und konnten einen gemütlichen Abend in lustiger Runde genießen ♥




Kommentare

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Mit der Nutzung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.