Direkt zum Hauptbereich

Posts

Neu auf meinem Blog

Spinatomelett

Noch schnell ein passendes Rezept zum Gründonnerstag. Für unser heutiges Abendessen landete Spinat allerdings nicht im traditionellen Cremespinat mit gerösteten Erdäpfeln, sondern in einem köstlichen Omelett. Schmeckt, geht schnell und kann je nach Kühlschrankinhalt, Lust und Laune abgeändert werden, z.B. mit Ziegenkäse, getrockneten Tomaten oder verschiedensten Kräutern.




Spinatomelett

Mengenangaben für 1 Omelett

2 EL Rapsöl
1 kleiner Jungknoblauch
150 g Spinat
4 Eier
50 ml Milch
Salz, Pfeffer
40 g geriebener Käse
etwas Bärlauch

Jungknoblauch fein schneiden und in Rapsöl anschwitzen. Spinat zugeben, kurz dünsten lassen und gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen, darüber gießen und kurz anbacken. Geriebenen Käse drüberstreuen. Omelett mit der Pfanne ins Backrohr stellen und bei 180°C etwa 15 Minuten backen. Aus der Pfanne heben, in Viertel schneiden und mit frisch geschnittenem Bärlauch bestreut genießen.



Aktuelle Posts

Mandelroulade mit Kürbis-Apfel-Marmelade

Nudelsalat mit Bärlauch und Karotten

Bärlauch-Hühnchen-Wraps

Tarta de Santiago

Endlich Frühling!

Baked Beans

Dinkelpanini

Jane Austen Kuchen

Dinkelspiralen

Bauernhoftorte

Zauberhafte Kamuttaler

Weihnachtsmenü nach Anna Strobl, Wien ~1920