Nusspolsterl

Adventskalender - Tag 11

Heute gibt es wieder etwas Einfaches für die Keksdose für euch: kleine süße Nusspolsterl. Einfacher Mürbteig wird dafür mit einer köstlichen Nussmasse gefüllt und als kleine Polsterl gebacken. Natürlich schmecken die Mürbteigkissen aber auch mit einer Marmeladefüllung oder - besonders himmlisch - gefüllt mit kleinen Stückchen von Mozartkugeln 🤩







Nusspolsterl

300 g Mehl
250 g Butter
2 Eier

1 Eiklar
100 g Kristallzucker
100 g geriebene Nüsse
Zitronenschale

Mehl für die Arbeitsfläche
Eiklar zum "Kleben"
Staubzucker zum Bestreuen

Butter im Mehl verbröseln. Mit Eiern rasch zu einem glatten Teig verkneten. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Eiklar steifschlafen und dabei den Kristallzucker einrieseln lassen. Geriebene Nüsse und etwas geriebene Zitronenschale unterheben.

Backrohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig messerrückendick ausrollen und mit einem Teigrad in gleichmäßige Quadrate (ca. 5x5 cm) schneiden. Mittig mit etwas Nussfülle belegen, Ränder mit Eiklar bestreichen, diagonal zusammenklappen und die Ränder gut festdrücken. Auf das vorbereitete Blech legen und bei 180°C etwa 12 Minuten backen. Noch heiß mit Staubzucker bestreuen.



Kommentare