Brioche nach Marie von Rokitansky, Wien 1918

Adventskalender - Tag 23

In meinem diesjährigen Adventskalender darf heute zum letzten Mal das historische Kochbuch von Marie von Rokitansky zum Einsatz kommen, das heuer seinen 100. Geburtstag feierte. Mit einem Rezept für flaumige Brioches mit viel Butter und Eiern - perfekt für ein gemütliches Frühstück am vierten Adventsonntag oder am Weihnachtsmorgen.

Für die Fotos muss ich mich diesmal allerdings entschuldigen, die Brioches weigerten sich im Backrohr ihre schöne Form bis zum Backende beizubehalten ;-)




Brioche nach Marie von Rokitansky

210 g Mehl
20 g Germ
200 ml lauwarme Milch

280 g Mehl
70 g Staubzucker
Zitronenschale
140 g geschmolzene Butter
1 Dotter
2 Eier
1 Prise Salz

Mehl zum Bestreuen
Ei zum Bestreichen

Germ in lauwarmer Milch auflösen, mit Mehl verrühren und mit etwas Mehl bestreuen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem kühlen Ort für mehrere Stunden oder über Nacht gehen lassen.
Mit dem restlichen Mehl, Staubzucker, etwas geriebener Zitronenschale, geschmolzener Butter, Dotter, den verquirlten Eiern und Salz zu einem glatten Teig abschlagen. Falls der Teig zu fest ist, einfach noch etwas Milch zugeben. Teig an einem warmen Ort gehen lassen.
Backblech mit Backpapier auslegen. Backrohr auf 180°C vorheizen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche noch einmal ordentlich durchkneten. In zwei Teile teilen und "jeden Teil aber in 3 Teile, wobei jedes dieser Drittel immer um ein Bedeutendes kleiner sein muß als das andere. Aus dem 1. (größten) Teil formt man ein rundes Brot, drückt in dessen Mitte eine Vertiefung ein, steckt in diese, nachdem sie mit Ei bestrichen wurde, den zweitgrößten, rund geformten Teil, drückt in diesen wieder eine kleine Vertiefung, bestreicht diese wieder mit Ei, legt dann den 3. (kleinsten Teil), kugelförmig gedreht, darauf". Die beiden Brioches auf das vorbereitete Blech legen und mit Ei bestreichen. Laut Marie von Rokitansky sollen die Brioches sofort gebacken werden, ich würde sie vorher nochmals gehen lassen... Bei 180°C etwa 35 Minuten backen.


aus "Die Österreichische Küche. Eine Sammlung selbsterprobter Kochrezepte für den einfachsten und den feinsten Haushalt nebst Anleitungen zur Erlernung der Kochkunst" von Marie von Rokitansky, A. Edlinger´s Verlag, Wien 1918, S. 361: Brioche.



Kommentare