Kamutlamas

Adventskalender - Tag 21

Als das Lama in unsere Familie kam... Meine Schwester hatte heuer die Idee einen Gruppen-Adventskalender zu organisieren. Für jeden Tag hat sich jemand aus unserer Familie etwas ausgedacht und daraus entstand ein bunt gemischter Adventskalender. Gleich am ersten Tag versteckte sich darin ein Keksausstecher aus einem 3D-Drucker in Form von lustigen Lamas und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass in unserer Familie heuer viele Kekse in Form von Weihnachtslamas zu finden sind. Auch in unserer Küche wurden nun kleine Lamas gezaubert: aus einfachem Mürbteig mit Kamut-Vollkornmehl und Zipfelmützen aus Eiweißglasur.

DANKE nochmals an Armin für den lustigen Keksausstecher! Ich kann es gar nicht erwarten, welche Form als nächstes aus deinem 3D-Drucker schlüpft und die Keksteller unserer Familie versüßt ;-)
Vor allem aber DANKE an Marlies für die tolle Idee des Gruppen-Adventkalenders, hoffentlich gibt es nächstes Jahr eine Wiederholung ♥




Kamutlamas

280 g Kamut-Vollkornmehl
200 g Butter
50 g geriebene Mandeln
80 g Staubzucker
etwas Orangenschale
1 Ei

Mehl für die Arbeitsfläche
Eiklar zum Bestreichen

1 Eiklar
ca. 220 g Staubzucker
rote Lebensmittelfarbe
weiße Zuckerperlen

Butter im Kamut-Vollkornmehl verbröseln. Mandeln, Staubzucker, etwas geriebene Orangenschale und Ei zugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Diesen etwa 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
Backblech mit Backpapier auslegen. Backrohr auf 180°C vorheizen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen, Lamas ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen, mit Eiklar bestreichen und bei 180°C etwa 8-10 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.
Eiklar mit Staubzucker zu einer schönen Glasur verrühren und einen Teil davon mit roter Lebensmittelfarbe einfärben. Zipfelmütze mit roter Eiweißglasur einfärben, Zuckerperle für den Bommel daraufsetzen und trocknen lassen. Mit weißer Eiweißglasur den unteren Rand aufspritzen und fertig sind die lustigen Weihnachtslamas!




Kommentare