Osterkekse

Nun darf ich euch auch endlich zeigen, was der Osterhase meinen Geschwistern, Nichte und Neffen und meiner Mama heuer gebracht hat: einfache Mürbteigkekse, die mit buntem Zuckerguss und bunten Getreideperlen zu lustigen Osterkeksen wurden. Verpackt in hübschen Sackerln wurden diese vor den Haustüren abgelegt bzw. versteckt. Wollen wir hoffen, dass auch alle Kekse gefunden wurden ❤





Osterkekse

280 g Mehl
200 g Butter
60 g geriebene Mandeln
60 g Staubzucker
1/2 TL Weinstein-Backpulver
1 Prise Salz
Zitronenschale
1 Dotter
1-2 EL Milch

Erdbeermarmelade

1 Eiklar
150 g Staubzucker
1 EL Milch
Lebensmittelfarbe

bunte Crispies (gepuffte Getreideperlen)

Mehl mit Butter verbröseln. Mandeln, Staubzucker, Backpulver, Salz, etwas geriebene Ztronenschale, Dotter und nach Bedarf Milch zugeben, zu einem glatten Teig verkneten und für etwa 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
Backrohr auf 180°C vorheizen. Teig messerrückendick ausrollen, beliebige Formen ausstechen und auf ein Backblech legen. Bei 180°C etwa 8-10 Minuten backen und auskühlen lassen.
Je zwei Kekse mit Marmelade zusammensetzen. Eiklar mit Staubzucker cremig rühen. Milch unterrühren. Lebensmittelfarbe unterrühren und die Kekse darin tauchen. Mit Crispies bestreuen und trocknen lassen.







Die Kekse vorsichtig in kleine Cellophanbeutel geben, mit einer Schleife zubinden und verschenken ❤

Bei uns landeten die Osterkekse gemeinsam mit ein wenig Schokozeug in hübschen Hasensackerln, genäht nach der Anleitung "Drawstring Bunny Bags", die ich auf der Seite von Bernina WeAllSew gefunden habe. Allerdings habe ich die Vorlage um einiges vergrößert, damit darin mehr als zwei Kekse Platz finden 😉


Kommentare

  1. Wie hübsch! Da haben sich sicherlich alle drüber gefreut. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Obwohl es mir wirklich leid tut, dass ich die Beschenkten heuer beim Suchen und Finden nicht beobachten durfte. Nächstes Jahr dann wieder :-)
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Mit der Nutzung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.