Apfel-Marzipan-Crumble

Adventskalender - Tag 6

Gebratene Apfelspalten unter einer knusprigen Marzipanhaube - mein heutiges Rezept ist eine leckere Alternative zum "gewöhnlichen" Bratapfel und somit perfekt für einen gemütlichen Adventabend. Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaustag :-)


Apfel-Marzipan-Crumble

20 g Butter
600 g Äpfel

2 EL Orangensaft
1 EL Weinbrand
1 EL Kristallzucker
1/2 TL Zimt

50 g Mehl
40 g Kristallzucker
40 g Butter
60 g Marzipan-Rohmasse

Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. In heißer Butter anbraten und kurz abkühlen lassen. Apfelspalten mit Orangensaft, Weinbrand, Kristallzucker und Zimt marinieren und in kleine feuerfeste Förmchen füllen. Mehl und Kristallzucker vermengen, mit Butter und Marzipan verbröseln und daraus Streusel formen. Diese gleichmäßig auf den Apfelspalten verteilen und bei 200°C etwa 25 Minuten backen.



Kommentare

  1. Crumble geht immer und mit Marzipan im Teig... Omnomnom... Wenn ich's nur essen dürfert.

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen