Sonntag, 18. März 2012

My Kitsch-Kitchen ;-)

Im kleinen Kuriositätenladen wurde zum Tag der offenen Küche aufgerufen. Also öffne ich Euch heute auch meine Küchentüre. Einen Großputz habe ich dafür nicht extra gemacht. Falls Ihr Staub oder Krümel findet, dürft Ihr sie gern behalten ;-)

Unsere kleine Küche haben wir von unseren Vorbesitzern übernommen und sie hat auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel bzw. auf der Arbeitsfläche. Grundsätzlich ist sie gut aufgeteilt und auch die Oberflächen gefallen mir eigentlich ganz gut. Verbesserungspotential ist aber vorhanden (man beachte z.B. den Boden...) und wahrscheinlich wird die Küche in den kommenden Jahren auch irgendwann rausfliegen :-)






Grüne Wände, Rosenvorhänge, Etageren ohne Ende, Retro-Bilderchen, eine violette Pinnwand mit Kinderfotos und Postkarten, pastelliges Lilienporzellan und manchmal auch seltsame Dekoartikel (Stichwort: genähte Birnen) - jaaaaaaaaa, ich mag es kitschig :-)




Einige "Accessoires" in meiner Küche sind auch berufsbedingt: Herdschutzgitter, Löschdecke an der Wand, Feuerlöscher im Eck und Kinderhochstühle.




Weil mir meine Arbeitsfläche viel zu klein ist, wandern Küchengeräte wie z.B. Küchenmaschine, Toaster, Waffeleisen, Joghurtbereiter, usw. gleich nach Gebrauch wieder ins "Küchenkastl" bzw. in den Keller zurück. Statt einer Kaffeemaschine verwende ich eine French Press, statt einem Wasserkocher ein pfeifendes violettes Ding :-)




Mein Blick aus dem Fenster ist hoffentlich bald wieder schöner, wenn endlich wieder Blüten auf meinen Orchideen zu finden sind. Die Figuren zwischen den einzelnen Orchideen sind übrigens nicht nur Deko, sondern lustige Salz- und Pfefferstreuer, die ich mal geschenkt bekommen habe.




Bis vor kurzem wurde das Fenster eingerahmt von zwei hohen Bücherregalen mit meiner Kochbuchsammlung. Dadurch wirkte der Raum allerdings noch kleiner und ohne Regale wirkt unsere Küche einfach gemütlicher. Außerdem sind die Bücher so auch nicht mehr in der dunstigen Küche untergebracht - was mir vor allem bei meinen historischen Kochbüchern aus dem 19. Jahrhundert oft Bauchweh verursacht hat...

Und das war es auch schon, viel größer ist unsere Küche einfach nicht ;-)

Liebe Grüße, Julia

Kommentare:

  1. Ich hab die gleichen Salzstreuer. Die sind lieb! Deinen Wasserkocher finde ich sehr stylisch. Irgendwann lege ich mir auch so einen zu, aber bei mir müsste er grün sein. Du scheinst ganz schön viel Platz zu haben :)

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Platz? Das täuscht! Ich hab viel zu wenig Platz für mein ganzes Zeug!!! Aber ich glaub das wäre auch so, wenn meine Küche riesig wär ;-)

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  2. du hast eine dufte küche...und einen wasserkessel, klasse.sehr gemütlich bei dir und ich finde grade deinen kitsch sooo klaaaasssee.ich bin ja auch fü jede menge tüttelkram, und das kann halbjährlich wechseln, auch von stylisch zu cool oder bunt gegen klar, wies grade kommt.danke für den einblick. woher hast du das gehänge für obst eier usw.?das sieht ja richtig edel aus, nicht so leicht sondern stabil.kannst ja mal meine küche anschauen unter küchenalarm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass ich die Hängekörbe gekauft hab, ist schon länger her (stabil sind sie also wirklich *g*). Ich glaub, die gab es mal bei Eduscho *grübel*

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  3. Wow! Dein Kaffeeservice würde ich direkt klauen! :D

    AntwortenLöschen
  4. Das Kaffeegeschirr gefällt mir auch besonders gut und nicht zu vergessen die Tortenplatte mit Deckelchen, die da hinten in der Ecke steht ;o)
    Vielen Dank für den schönen Einblick!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das tolle Blog-Event! Waren echt interessante Einblicke in die verschiedensten Küchen!

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  5. Bin heute durch Zufall auf Deinen Blog gestossen und finde ich echt gut! War auf der Suche nach Retro-Rezepten für ein kaltes Buffet. Bin bei Dir ja toll fündig geworden.
    Werde im Neuen Jahr öfter mal bei Dir vorbeischauen und vor allem genauer.
    Aber bis dahin .... einen guten Rutsch in's neue Jahr!
    Liebe Grüße Irmgard

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...