Cafetière

Nachdem mein Nespresso-Maschinchen auf Dauer zu teuer wurde und meine alte Filtermaschine langsam aber sicher dem Ende zugurgelt, hab ich mich dazu entschieden, mich nach einer neuen Kaffeemaschine umzusehen. Nur hatte ich vor meinem Englandurlaub weder die Zeit noch die Lust. Und das war auch gut so! Denn ich hab mir aus England eine Cafetière - auch bekannt als Kaffeepresse oder French Press - mitgebracht. Und so funktioniert es:
  1. Wasser aufkochen: Ja, ich weiß, dafür gibt es eigentlich eigene Geräte, aber aus undefinierten Gründen wird Wasser bei mir noch immer auf die gute alte Art im Topf erhitzt :)
  2. Kaffee in die Cafetière: Ich bin der typische Blümchenkaffee-Trinker, daher reichen mir 2-3 EL grob gemahlener Kaffee für meine 8 Cups
  3. Mit dem heißen - aber nicht mehr kochenden - Wasser aufgießen
  4. Kurz warten
  5. Presse nach unten drücken
  6. Genießen :)
Schönen Tag des Kaffees wünsch ich Euch!!!




Übrigens hab ich mir aus England auch noch ein Toast-Rack mitgebracht. Aber das ist eine ganz andere Geschichte ;)

Kommentare