Apfelspätzle

Freitag ist bei uns Süßspeisentag. Eine Tradition, die ich von meiner Oma übernommen habe. Deswegen gibt es in meinem Blog heute Apfelspätzle. Geschüttelt! Und auch gerührt ;-)


Apfelspätzle

2 Äpfel
300 ml Milch
1 EL Öl
1 Ei
4 EL Kristallzucker
1 Prise Salz
Zitronenschale
400 g Mehl

1 Zimtstange
1 Prise Salz

etwas Butter

Staubzucker zum Bestreuen

Äpfel schälen, entkernen und fein reiben. Gemeinsam mit Milch, Ei, Öl, Kristallzucker, Salz und etwas geriebener Zitronenschale in eine Schüssel geben. Mit dem Deckel gut verschließen und alles gut durchschütteln. Das Mehl unterrühren.
Reichlich Wasser erhitzen. Zimtstange und Salz zugeben. Die Spätzle mit Hilfe einer Spätzlehobel oder -presse in das kochende Wasser schaben. Kurz aufkochen lassen, abseihen, abschwemmen und abtropfen lassen.
Butter erhitzen und die Spätzle Portionsweise darin schwenken. Mit Staubzucker bestreuen und noch heiß servieren.


Kommentare

  1. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen