Baked Beans

British Breakfast am Morgen vertreibt Hunger und Sorgen... oder so ├Ąhnlich ­čśë

Schon viel zu lange gab es bei uns kein British Breakfast mehr. H├Âchste Zeit dieses Vers├Ąumnis nachzuholen und sich ├╝ber einen Teller voller herzhafter K├Âstlichkeiten herzumachen. Mit pochierten Eiern, gebratenen W├╝rstchen, Champignons, Kartoffelr├Âstis und Baked Beans. Letztere stammen diesmal nicht aus der Dose, sondern wurden selbst gemacht. ├ťberraschend einfach und schnell und k├Âstlicher als so manches Fertigprodukt.

Ich w├╝nsche euch einen m├Âglichst genauso k├Âstlichen Start in den Tag und ein entspanntes Wochenende ­čĺÜ




Baked Beans

1 EL Raps├Âl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Essig
500 g passierte Tomaten
1 TL Paprikapulver
Salz, Pfeffer
ca. 300 ml Gem├╝sebr├╝he
500 g wei├če Bohnen aus der Dose

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Raps├Âl anschwitzen. Mit Essig abl├Âschen. Passierte Tomaten, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Gem├╝sebr├╝he zugeben, etwa 5 Minuten k├Âcheln lassen und abschmecken. Bohnen aus der Dose gie├čen, abschwemmen und abtropfen lassen. Bohnen in die Tomatensauce geben, alles in eine Auflaufform umf├╝llen und bei 160°C etwa 30 Minuten backen. Sollte die Sauce zu sehr eindicken einfach noch weitere Gem├╝sebr├╝he zugie├čen.


Kommentare

  1. Huch, das erinnert mich an unseren Schottland-Urlaub und die gruselige Frau mit zittrigen H├Ąnden, die uns genau DIESES Fr├╝hst├╝ck serviert hat ;-)))
    Alles Liebe!

    AntwortenL├Âschen

Kommentar ver├Âffentlichen