Rohnenomelett

Zu hässlich um es herzuzeigen, zu lecker um es nicht zu tun. In diese Kategorie fällt mein heutiges Rezept. Schön ist wirklich etwas anderes. Trotzdem muss das Rezept auf meinem Blog. Es schmeckt nämlich richtig gut!




Rohnenomelett

Mengenangaben für 1 Omelett

250 g gekochte Rohnen
70 g Ziegenkäse

3 Eier
50 ml Milch
20 g Dinkel-Vollkornmehl
etwas gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

etwas gehackte Petersilie zum Bestreuen

Gekochte Rohnen schälen und in gleichmäßige Würfelchen schneiden. Ziegenkäse ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Eier mit Milch und Dinkel-Vollkornmehl verrühren. Etwas gehackte Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne etwas Rapsöl erhitzen. Eimasse eingießen, kurz anbacken, Rohnen und Ziegenkäse darauf verteilen. Omelett in der Pfanne ins Backrohr stellen und bei 180°C etwa 10-12 Minuten fertigbacken. Aus der Pfanne stürzen, schneiden und mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.




Kommentare

  1. rote Rüben sind wirklich sehr vielseitig und dein Omelett sieht noch dazu wunderschön aus!
    Das merk ich mir vor!
    lg

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen