Spargelsauce

Ich kann es gar nicht oft genug betonen, wie sehr ich es im Frühling liebe, wenn die Bauernmärkte von Woche zu Woche wieder bunter werden! Sobald Köstlichkeiten wie Spargel, kleine Karotten, Kohlrabi, verschiedenste Kopfsalate, Frühlingszwiebel und heurige Kartoffeln ihren Weg in unsere Küche gefunden haben, ist der Frühling endgültig da und das grausliche Wetter da draußen so gut wie vergessen ;-)


Spargelsauce für Nudeln

20 g Butter
1 Frühlingszwiebel
500 g grüner Spargel
1 EL Mehl
200 ml Schlagobers
300 ml Milch
Salz, Pfeffer

Grünen Spargel im unteren Drittel schälen und eventuell Endstücke wegschneiden. Spargelspitzen abschneiden und beiseite legen; restlichen Spargel in kleine Stückchen schneiden.
Frühlingszwiebel fein schneiden und in Butter leicht anschwitzen. Kleine Spargelstückchen zugeben und kurz durchrösten. Mit Mehl stauben, Schlagobers und Milch zugießen, verquirlen und köcheln lassen. Spargelspitzen zugeben und weich dünsten. Abschmecken.



Kommentare

  1. Ja! das verstehe ich gut. Ich freu mich auch über das junge Gemüse: rote Radi hab ich neulich entdeckt.

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Mit der Nutzung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.