Abgeschmalzener Spargel nach Katharina Prato, Graz 1897

Endlich Spargelzeit! Meinetwegen könnte täglich Spargel auf dem Teller liegen. Im Risotto, oder als Suppe, oder gratiniert, oder ganz "gewöhnlich" mit Sauce Hollondaise, oder oder oder...
Und nachdem die Spargelzeit nur so kurz dauert, spricht eigentlich auch nichts gegen die tägliche Spargelzufuhr. In der Prato1 fand ich dafür ein sehr einfaches Rezept für Spargel in Butterbröseln.


Abgeschmalzener Spargel

1 kg Spargel
100 g Butter
100 g Semmelbrösel
Salz, Pfeffer

Spargel schälen und die Enden großzügig abschneiden. Je nach Dicke etwa 20-30 Minuten in Salzwasser kochen. Butter schmelzen und Semmelbrösel darin kurz rösten. Gekochten Spargel darin vorsichtig wenden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Salat servieren.






1 "Die Süddeutsche Küche mit Berücksichtigung des Thees und einem Anhange über das Servieren für Anfängerinnen sowie für praktische Köchinnen" zusammengestellt von Katharina Prato (Edle von Scheiger). 26. Auflage. Verlags-Buchhandlung Styria, Graz 1897 (weitere Infos und nachgekochte Rezepte findet ihr hier)

Kommentare

  1. Mmh, wie köstlich!
    Da bekomme ich sofort Hunger. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren.

    ♥liche Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag eigentlich lieber den grünen Spargel, und wenn es so tolles Wetter hat, könnt ich den auch jeden Tag essen!

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Mit der Nutzung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.