Mittwoch, 20. November 2013

Crown Prince

Ich habe mich in eine neue Kürbissorte verliebt! Bisher habe ich den grau-blauen Crown-Prince-Kürbis am Bauernmarkt immer ignoriert und stattdessen zu meinen "Lieblingen" Butternuß und Hokkaido gegriffen. Doch aus irgendeinem Grund ist bei einem Besuch am Andritzer Bauernmarkt doch ein Crown-Prince in meiner Fahrradtasche gelandet. Seitdem ist das schöne Exemplar als grau-blaues "Dekoobjekt" in meiner Küche herumgelegen - bis er vorgestern bei einem Nähkränzchen für ein kleines Experiment herhalten musste. Um einen einfachen Salat aufzupeppen habe ich ein paar dünne Spalten davon mit einigen Knoblauchzehen (in Jamie Oliver-Manier ungeschält) in die Pfanne geworfen, beidseitig gebraten und anschließend noch mit Salz und Pfeffer gewürzt. Trotz der einfallslosen Zubereitung waren diese Kürbisspalten unglaublich lecker!

Danach blieb noch immer genügend übrig um gestern ein weiteres Kürbisgericht zu zaubern: Ein köstliches Risotto! Darauf sind noch ein paar in Speck gebratene Kürbisspalten gelandet (beim Braten Knoblauch und einen Rosmarinzweig mit in die Pfanne geben) *YAMMI*

JETZT brauch ich unbedingt einen weiteren Crown-Prince für weitere Experimente ♥


Kürbisrisotto

30 g Butter
1 Zwiebel
300 g Kürbisfruchtfleisch (Crown Prince)
250 g Risottoreis
250 ml Weißwein
ca. 1,5 l Wasser
50 g frisch geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer

Zwiebel fein und Kürbis in kleine Würfelchen schneiden. Zwiebel in Butter anschwitzen. Kürbis zugeben und mit Weißwein ablöschen. Sobald der Weißwein komplett verkocht ist, den Risottoreis zugeben und mit Wasser aufgießen. Aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, Hitze reduzieren und bei schwacher Temperatur etwa 40 Minuten dünsten lassen. Dabei viel und oft umrühren!
Frisch geriebenen Parmesan unterrühren und gut abschmecken.







Kommentare:

  1. Ich glaub ja (auch wenn ich nicht 100% sicher bin), dass das der Kabocha Squash ist, den ich in Japan andauernd gegessen habe. Ich mag diese Sorte auch sehr sehr gerne und freu mich immer, wenn ich ihn am Bauernmarkt ergattern kann!

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Das Risotto schaut sehr lecker aus - ob ich so eines probieren darf, wenn ich zum nächsten Nähkränzchen zufällig einen (oder zwei, drei, vier,...) Crown Prince mitnehm!?!?!? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine gute Idee bzw ein guter Tausch :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...