Sonntag, 29. März 2015

Bridesmaid Cupcakes ♥

Unglaublich wie die Zeit vergeht. Noch vor einem Jahr haben wir begonnen unsere Hochzeit zu planen und immer lag dabei ein "aber das hat noch Zeit" in der Luft. Nun sind es gerade noch drei Monate und langsam wird "aber das hat noch Zeit" seltsam. Trotzdem sind wir nach wie vor entspannt. Die Einladungen sind verteilt, bis auf Kleinigkeiten ist alles organisiert und die Arbeiten für mein Brautkleid werden demnächst auch starten. Trotzdem erwarte ich irgendwie täglich, dass die Entspanntheit einem plötzlichen Anfall von Vorbereitungsstreß weicht und ich langsam aber sicher doch zu "Brautzilla" mutiere. Aber immerhin habe ich für diesen Fall zwei Damen an meiner Seite, die mir ihren Beistand zugesichert haben: Meine Schwester und Trauzeugin Marlies (rechts am Foto) und meine Schwägerin und "Bridesmaid" Eva (links). Wollen wir für die beiden hoffen, dass große Krisen ausbleiben und die Vorbereitungen weiterhin entspannt bleiben ;-)





Schon vorab haben meine beiden Damen ein kleines Dankeschön in Form von kitschig-süßen Cupcakes erhalten. Die Cupcake-Piker mit der Aufschrift "Will you be my Maid of Honor/Bridesmaid" sind selbst gebastelt. Dafür einfach gewünschte Motive ausdrucken, ausschneiden und je zwei mit einem Zahnstocher in der Mitte zusammenkleben. Fertig :-)


Bridesmaid Cupcakes

Mengenangaben für 10-12 Muffins
140 g Kamutmehl
100 g geriebene Mandeln
120 g Staubzucker
1 TL Natron
3 Eier
50 ml Sonnenblumenöl
100 ml Milch
100 g Schokotröpfchen

1 Eiklar
150 g Staubzucker
1 EL Milch
Lebensmittelfarbe

Papierbackförmchen
Deko wie Cupcake-Piker, Zuckerstreusel, o.dgl.

Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Backrohr auf 220°C vorheizen. Kamutmehl, Mandeln, Staubzucker und Natron vermengen. Verquirlte Eier, Sonnenblumenöl und Milch zugeben und zu einem glatten Teig verrrühren. Schokotröpfchen unterrühren. Teig in die vorbereiteten Papierförmchen füllen und Muffins bei 220° etwa 25 Minuten backen. Die Muffins sind fertig gebacken, wenn auf einer eingestochenen Kuchennadel kein Teig mehr kleben bleiben.

Eiklar mit Staubzucker cremig rühen. Milch und Lebensmittelfarbe unterrühren und je 1-2 Eßlöffel über die ausgekühlten Muffins fließen lassen. Cupcakes nach Lust und Laune dekorieren und verschenken. Oder genießen :-)



Kommentare:

  1. Macht wie immer großen Spaß, Deinen Blog zu lesen. Vor allem finde ich es schön, mit wieviel Liebe Du alles gestaltest und Jane Austen würde das bestimmt auch gefallen ;-) Tja dann, alles Gute für die drei verbleibenden Monate, eine entspannte, glückliche Zet voller Vorfreude für Dich und all Deine Lieben. Liebe Grüße aus Augsburg.

    AntwortenLöschen
  2. dann wünsche ich dir, dass die restliche Zeit bis zur Hochzeit auch so gelassen verläuft! es muss auch nicht alles perfekt und durchorganisiert sein, oder?
    lg

    AntwortenLöschen
  3. da wirds jetzt so langsam kribbelig und geniessen heisst es trotzdem die Zeit eilt so schnell dahin.. was für leckeres wiedermal gebackt!
    Ich drück euch 3 die Daumen dass alles so verläuft wie ihr es euch wünscht!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...