Dienstag, 5. November 2013

Pastitio

Falls Euch das herbstliche Wetter aufs Gemüt schlägt, habe ich heute ein Rezept aus dem sonnigen Süden für Euch: einen griechischen Nudelauflauf :-)


Pastitio

300 g Nudeln (Makkaroni)
30 g Butter
80 g geriebener Käse

2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
600 g Rindsfaschiertes
300 g passierte Tomaten
grüne Petersilie
Salz, Pfeffer
etwas Kristallzucker
80 g geriebener Käse

30 g Butter
30 g Mehl
500 ml Milch
2 Eier
Muskatnuß

Nudeln in reichlich Salzwasser weichkochen, abseihen, mit Butter vermengen und auskühlen lassen. Geriebenen Käse unterrühren.

Zwiebel fein hacken und in Olivenöl anschwitzen. Faschiertes zugeben und kurz durchrösten. Mit passierten Tomaten, gehackter grüner Petersilie, Salz, Pfeffer und einer guten Prise Zucker kurz dünsten lassen. Abkühlen und mit geriebenem Käse vermengen.

Für die Bechamelhaube Butter schmelzen und das Mehl darin kurz rösten. Mit Milch aufgießen, gut versprudeln und mit Muskatnuß und etwas Salz würzen. Abkühlen lassen und die Eier einsprudeln.

Auflaufform ausfetten. Die Hälfte der Nudeln in der Form verteilen. Faschiertes daraufstreichen und mit den restlichen Nudeln bedecken. Bechamelsauce gleichmäßig darauf verteilen und bei 180°C etwa 40 Minuten backen.



Kommentare:

  1. Na das wäre ja was für meine Jungs:) Klingt mächtig, aber lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Pastitio unglaublich gern! War das erste, was ich auf griechischem Festland gegessen habe - was ziemlich lange her ist *räusper* ;-)

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...