Sonntag, 3. März 2013

Gemüsetorte :-)

Zum 90. Geburtstag meines Opas und dem 60. Geburtstag meines Papas haben Walter und ich eine dreistöckige Torte gebacken bzw. gebastelt. Passend für unseren Familienbetrieb eine Torte mit viel Gemüse und Traktor "Steyr 188" aus Marzipan :-)










Unter den Marzipan- und Fondantschichten befinden sich drei verschiedene Torten:


Schokoladentorte (unterste Torte, ca. 28cm Durchmesser)

400 g Butter
400 g Mehl
200 g geriebene Mandeln
200 g Semmelbrösel
8 TL Backpulver
400 g Staubzucker
40 g Kakaopulver
600 ml Milch
8 Eier

Tortenform am Boden mit Backpapier auslegen oder befetten; den Rand nicht befetten, damit die Torte "klettern" kann.
Butter zerlassen und kurz abkühlen lassen. Mehl, Mandeln, Semmelbrösel, Backpulver, Staubzucker und Kakaopulver vermengen. Mit zerlassener Butter, Milch und den verquirlten Eiern gut verrühren. Teig in die vorbereitete Form füllen und bei 180°C etwa 50-60 Minuten backen. Die Torte ist fertig, wenn an einer eingestochenen Kuchennadel keine Teigreste zurückbleiben.


Mandeltorte (mittlere Torte, ca. 22cm Durchmesser)

200 g Butter
250 g Mehl
200 g geriebene Mandeln
4 TL Backpulver
2 TL Vanillezucker
200 g Staubzucker
Zitronenschale
300 ml Milch
4 Eier

Tortenform am Boden mit Backpapier auslegen oder befetten; den Rand nicht befetten, damit die Torte "klettern" kann.
Butter zerlassen und kurz abkühlen lassen. Mehl, Mandeln, Backpulver, Vanillezucker, Staubzucker und etwas geriebener Zitronenschale vermengen. Mit zerlassener Butter, Milch und den verquirlten Eiern gut verrühren. Teig in die vorbereitete Form füllen und bei 180°C etwa 50 Minuten backen. Die Torte ist fertig, wenn an einer eingestochenen Kuchennadel keine Teigreste zurückbleiben.


Einfache Torte (oberste Torte, ca. 16cm Durchmesser)

100 g Butter
200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Vanillezucker
100 g Staubzucker
Orangenschale
150 ml Milch
2 Eier

Tortenform am Boden mit Backpapier auslegen oder befetten; den Rand nicht befetten, damit die Torte "klettern" kann.
Butter zerlassen und kurz abkühlen lassen. Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Staubzucker und etwas geriebener Orangenschale vermengen. Mit zerlassener Butter, Milch und den verquirlten Eiern gut verrühren. Teig in die vorbereitete Form füllen und bei 180°C etwa 40 Minuten backen. Die Torte ist fertig, wenn an einer eingestochenen Kuchennadel keine Teigreste zurückbleiben.


Weiters benötigt man für die "Gemüsetorte":

ca. 1 kg Marzipan
ca. 2 kg Fondant
etwas Staubzucker für das Ausrollen von Marzipan und Fondant
500 g Marmelade (z.B. Himbeermarmelade)
Lebensmittelfarben
und viel Geduld :-)

Die Torten auskühlen lassen und jede für sich mit einem Sägemesser in zwei gleichmäßige Scheiben schneiden. Mit Marmelade bestreichen und wieder zusammensetzen. Jede Torte rundum dünn mit Marmelade bestreichen. Marzipan dünn ausrollen und jede Torte für sich damit einhüllen und die Torten aufeinander setzen.

Fondant grün einfärben und dünn ausrollen. Am leichtesten gelingt das Einkleiden der Torte, wenn man den Fondant auf einer Plastikmatte ausrollt (immer wieder mit Staubzucker bestreuen, damit Fondant nicht am Nudelholz kleben bleibt). Plastikmatte vorsichtig über der Torte umdrehen, Matte abziehen und die Torte von oben nach unten mit dem Fondant einhüllen.

Marzipan in verschiedenen Farben einfärben und daraus beliebige Gemüsesorten, Traktor, usw. formen und die Torte damit dekorieren.

Kommentare:

  1. Wow, was fuer eine tolle Torte, das war sicher eine Labour of Love, alles Gute, Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. wow die sieht toll aus, ich hoffe die beiden haben sich auch so sehr dadrüber gefreut :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die Garten-Torte ist ja super! Die ganzen Gemüsedetails sind genial - va der Karfiol, die Paprika wie eigentlich sonst alles!
    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank! Die beiden haben sich sehr über die Torte gefreut! Aber viel lustiger ist, dass sich die anwesenden Kinder über das Gemüse auf ihren Tellern gefreut haben :-)

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  5. Genial!!! Super gemacht - du solltest ins Tortenbuisness wechseln ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Einfach perfekt! Den Karfiol finde ich wunderschön!!! Und den Lauch in DIESER Form würden sogar meien Kinder essen ;-)
    LG, Kathi.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...