Mandel-Grießschmarren mit Erdbeerkompott

Wie jeden Freitag ist auch heute wieder Süßspeisentag! Besonders Grießschmarren mache ich freitags total gerne, weil ich dafür nicht ständig neben dem Herd stehen muss und so für alle kleinen und größeren Späße meiner Tageskinder Zeit habe. Allerdings konnte ich mir heute eine kleine Abwandlung nicht verkneifen und so wurde aus dem "gewöhnlichen" Grießschmarren einer mit Mandelkruste. Dazu noch ein schnelles Erdbeerkompott und fertig war das süße Mittagessen. Den Kids hats geschmeckt; und mir natürlich auch :-)


Mandel-Grießschmarren

1/2 l Milch
180 g Grieß
90 g Butter
30 g Kristallzucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
Orangenschale

etwas Butter
1 Handvoll Mandelblättchen
Staubzucker zum Bestreuen

Auflaufform mit Butter ausstreichen und die Mandelblättchen darin gleichmäßig verstreuen. Milch mit Butter, Kristallzucker, Vanillezucker, Salz und etwas geriebener Orangenschale erhitzen. Grieß einrieseln lassen und unter ständigem Rühren eindicken lassen. Grießmasse auf den Mandelblättchen verstreichen und bei 180°C etwa 40 Minuten backen; nach der halben Backzeit die Grießmasse umdrehen und mit den Mandeln nach oben fertigbacken. Grießschmarren mit zwei Gabeln in kleine Stücke reißen und mit Staubzucker bestreuen.


Erdbeerkompott

500 g Erdbeeren
1 EL brauner Zucker
1 TL Vanillezucker
eventuell etwas Apfel-Minze und 1 EL Rum (falls keine Kinder anwesend sind)

Etwa 100 g von den Erdbeeren mit Zucker pürieren. Die restlichen Erdbeeren vierteln und mit dem Erdbeermus vermengen. Eventuell mit fein gehackter Apfel-Minze und Rum verfeinern.


Kommentare