Samstag, 22. April 2017

Nudeln mit Bärlauchrahmsauce

Auch wenn die Temperaturen momentan nicht sehr viel Frühlingshaftes an sich haben, verbringen wir derzeit sehr viel Zeit im Garten. Meine Tageskinder sind ganz begeistert davon, dass es beinahe täglich ein neues Pflänzchen zu entdecken oder ein Krabbeltier zu beobachten gibt. Also kann es schon einmal vorkommen, dass wir länger im Garten sind als geplant und für das Kochen nur wenig Zeit bleibt. Daher sind bei uns momentan vor allem schnelle und einfache Rezepte gefragt. Und schmecken muss es meinen kleinen Gästen natürlich auch :-)

Vom folgenden Rezept waren meine Tageskinder besonders begeistert. Naja, jedenfalls von den Nudeln mit Bärlauchrahmsauce. Die Garnitur von Gänseblümchen sehen sie dann doch lieber auf einem Kuchen in der Sandkiste als auf ihrem Teller ;-)


Nudeln mit Bärlauchrahmsauce

2 EL Rapsöl
1 kleine Zwiebel
2 Bund Bärlauch
1 Becher Schlagobers
Salz, Pfeffer

300 g Spaghetti

Gänseblümchen zum Garnieren (am besten schmecken die kleinen, die noch nicht vollständig aufgeblüht sind)

Zwiebel fein hacken und in Rapsöl anschwitzen. Bärlauch fein schneiden, zugeben und kurz dünsten lassen. Mit Schlagobers aufgießen und aufkochen lassen. Etwa die Hälfte der Sauce mit dem Pürierstab pürieren und nochmals aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen, abseihen und mit der Bärlauchrahmsauce vermengen.
Gänseblümchen vorsichtig waschen und mit Küchenrolle trockentupfen.
Nudeln anrichten und mit den Gänseblümchen garnieren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...