Apfel-Hirse-Auflauf

Wenn der Vormittag mit meinen Tageskindern wieder einmal wirbelig und die Zeit knapp ist, greife ich gerne auf einfache Auflaufrezepte für unser gemeinsames Mittagessen zurück. Eine Masse ist schnell zusammengerührt und während der Auflauf im Backrohr vor sich hin bäckt, habe ich beide Hände frei zum Spielen und Musizieren und Vorlesen und Basteln und WasAuchImmer ;-)




Dieser Apfel-Hirse-Auflauf gelingt leicht und schmeckt meinen kleinen Gästen richtig gut. Noch besser schmeckt der Auflauf natürlich, wenn sie vorher beim Rühren der Masse mithelfen durften :-)


Apfel-Hirse-Auflauf

150 g Hirse
350 ml Milch
2 EL Kristallzucker
1 TL Vanillezucker
Orangenschale

125 ml Milch
1 Ei
250 g Topfen
1 Msp. Zimt
2 Äpfel

Sonnenblumenöl zum Befetten
Staubzucker zum Bestreuen

Hirse mit heißem Wasser durchwaschen und abtropfen lassen. Milch mit Kristallzucker, Vanillezucker und etwas geriebener Orangenschale erhitzen, Hirse einrieseln lassen und unter Rühren eindicken lassen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
Auflaufform mit etwas Öl ausstreichen. Die ausgekühlte Hirse mit Milch, Ei, Topfen und Zimt verrühren. Äpfel entkernen und mit der Schale fein reiben. Geriebenen Apfel unter die Masse rühren. Masse in die befettete Auflaufform füllen und bei 180°C etwa 40 Minuten backen. Mit Staubzucker bestreuen.



Kommentare