Freitag, 16. Mai 2014

Spargel im Backteig

Zu Beginn der Spargelzeit gibt es die köstlichen Stangen bei uns eigentlich recht puristisch. Als Suppe, einfach in Butter, im Risotto oder - wie ich ihn am liebsten mag - mit Sauce Hollondaise! Ist der erste Spargelgusto gestillt, dürfen die Spargelvarianten dann aber doch etwas ausgefallener werden. So wie dieses Rezept für Spargel im Backteig. Dazu noch ein Kräuter-Joghurt-Dip und eine große Schüssel Salat und fertig ist der Spargelschmaus :-)


Spargel im Backteig

700 g weißer Spargel

1 Ei
120 g Mehl
125 ml Weißwein
20 g Sonnenblumenöl
Salz

Öl zum Ausbacken

Spargel gut schälen und in Salzwasser etwa 10 Minuten kochen, abgießen und auskühlen lassen. Eiklar mit etwas Salz zu Schnee schlagen. Dotter mit Weißwein, Sonnenblumenöl und Mehl verrühren und den Eischnee unterheben.
In einer Pfanne reichlich Öl erhitzen. Spargelstangen vorsichtig durch den Backteig ziehen und in heißem Öl goldbraun backen. Gut abtropfen lassen und sofort servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...