Donnerstag, 24. April 2014

Butterfly-Cupcakes mit Rucola und Schafskäsecreme

Cupcakes müssen nicht unbedingt süß sein. Statt zuckersüßem Teig findet man in meinem heutigen Rezept eine pikante Masse mit Rucola; statt süßer Creme eine einfache Schafskäsecreme. Das Ergebnis ist vielleicht ein ungewöhnlicher aber köstlicher Snack. Den Beinamen "Butterfly" verdanken die Cupcakes ihrer Dekoration. Dadurch dass kleine Kuchenstücke wie Flügel in die Creme gesteckt werden, sehen die Cupcakes aus als würden darauf Schmetterlinge sitzen. Naja, mit ein wenig Fantasie jedenfalls ;-)


Butterfly-Cupcakes mit Rucola und Schafskäsecreme

1 Handvoll Rucola
100 g Dinkel-Vollmehl
150 g Mehl
2 TL Backpulver
2 Eier
200 ml Milch
50 ml Öl
Salz, Pfeffer

50 g Schafskäse
2 EL Frischkäse

Muffinblech mit Papierbackförmchen auslegen. Die Hälfte des Rucola mit der Milch pürieren. Den restlichen Rucola fein schneiden und mit Vollmehl, Mehl, Backpuvler, Eiern, der Rucola-Milch, Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen und bei 200°C etwa 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Schafskäse fein zerbröseln und mit Frischkäse verrühren.
Von den Muffins vorsichtig einen kleinen Deckel abschneiden und diesen halbieren. Mit einem Spritzsack auf den Muffins gleichmäßig die Schafskäsecreme verteilen. Die halbierten Deckel wie Flügel in die Creme stecken und eventuell mit weiteren Kräutern verzieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...