Panini

Was passt besser zu köstlichem Prosciutto als frisch gebackene Panini? Um die "Wartezeit" auf die kleinen Gebäcke zu verkürzen, wurden auch noch ein paar kleine Champignons mariniert. Noch mit Frischkäse gefüllte Chilis dazu - und fertig war der Jausenausflug nach Italien :-)


Panini

600 g Mehl
20 g Germ
2 TL Salz
4 EL Olivenöl
3 EL Naturjoghurt
100 ml Milch
200 ml Wasser

Wasser zum Bestreichen

Germ in Mehl verbröseln. Mit Salz, Olivenöl, Naturjoghurt, Milch und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Gehen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen. Germteig dünn ausrollen, längliche Rauten schneiden, diese einrollen und auf das vorbereitete Blech legen. Nochmals gehen lassen. Mit Wasser bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 200°C etwa 20 Minuten backen.







Marinierte Champignons

1 Glas Champignons (ganze Köpfe)
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 kleine getrocknete Chilischote
1 TL brauner Zucker
2 EL Zitronensaft

Champignons abgießen. Bei schwacher Hitze Knoblauchzehe und Chilischote in Olivenöl braten. Champignons zugeben und durchrösten. Knoblauchzehe und Chilischote entfernen und und noch warm mit Zitronensaft und Zucker marinieren. Auskühlen lassen.

Kommentare

  1. Oh mein Gott, die sehen sowas von gut aus - werden sofort gespeichert und baldigst nachgebacken! *yum*

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich :-)

    Frohes Backen und liebe Grüße in den Norden, Julia

    AntwortenLöschen
  3. WOW!!!
    Ich bin ja nicht so der Brot-Fan, aber diese knusprigen Dinger schauen wirklich extrem verlockend aus!!! Lässt sich bestimmt auch mit Kindern machen, oder?
    Lg, Kathi.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen