Donnerstag, 2. Januar 2014

Sherlock Day


Zwei Jahre. Tatsächlich zwei Jahre mussten Fans der Serie "Sherlock" auf eine Fortsetzung warten. Die lange Wartezeit hatte es wirklich in sich - immerhin war das Ende der zweiten Staffel sehr ... nun ja ... nennen wir es ... "nervenaufreibend" ;-)
Gestern war es dann endlich soweit: die dritte Staffel wurde mit der neuen Folge "The Empty Hearse" eröffnet. Aus diesem Anlaß haben wir uns heute zu einem gemütlichen Sherlock-Day getroffen um uns einige Folgen - inklusive der langersehnten neuen - anzusehen. Aber nicht nur unser Fernseher zeigte Spannendes von der Insel; auch auf unseren Tellern waren einige britische Köstlichkeiten zu finden. Gleich zu Beginn unseres Sherlock-Marathons gönnten wir uns - natürlich - British Breakfast; mit pochierten Eiern, gebratenem Speck und Würstchen, Champignons, Kartoffelröstis, Baked Beans, Toastbrot und Butter ♥ YAMMI ♥
Rezept - oder besser gesagt Anleitung - von dem herzhaften Frühstück gibt es bereits auf meinem Blog zu finden: Full British Breakfast




Einige Folgen bzw. Stunden später war es dann Zeit für "Cream Tea" - mit frisch gebackenen Buttermilch-Scones, Erdbeermarmelade und selbstgemachter Clotted Cream.


Buttermilch-Scones

400 g Mehl
70 g Butter
1 TL Backpulver
200 ml Buttermilch
1 Ei
Orangenschale

Milch zum Bestreichen

Butter mit Mehl verbröseln. Mit Backpulver, geriebener Orangenschale, Buttermilch und Ei rasch zu einem weichen Teig verarbeiten. Die Scones werden umso fluffiger, je weniger bzw. kürzer der Teig verarbeitet wird; selbst sichtbare Dotterschlieren kann man getrost ignorieren!
Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mit der Hand flach drücken. Mit einem runden Ausstecher oder einem Glas die Scones ausstechen. Den Ausstecher bzw. das Glas dabei immer wieder in Mehl eintauchen, damit der Teig nicht kleben bleibt.
Scones auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Milch bestreichen und bei 200°C etwa 20 Minuten goldbraun backen. Scones mit Clotted Cream und Marmelade servieren.





Nun heißt es wieder warten auf die nächste Folge - aber glücklicherweise nur eine Woche :-)


Kommentare:

  1. Ein super Tag - wie könnte es auch anders sein mit deinen britisch-kulinarischen Köstlichkeiten und Sherlock am laufenden Band!!!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, britisches Essen und britische Filmchen sorgen für einen perfekten Tag! Und für Fernweh *seufz*

      Löschen
  2. Euer Porzellan ist aber schön!
    Herzlichen Glückwunsch zur neuen Küchenausstattung übrigens.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...