Dienstag, 17. Dezember 2013

Süße Heimat ♡

Adventskalender - Tag 17

Vergangene Weihnachten war eines meiner Geschenke mit einem besonderen "Dekoobjekt" verziert: ein Keksausstecher in Form der Steiermark! Nun durfte dieser endlich zum Einsatz kommen - für meinen heutigen Adventskalender-Beitrag! Dass der Teig dieser Kekse mit Kürbiskernen zubereitet wird, dürfte hoffentlich keine große Überraschung sein. Steirische Kekse ohne Kürbiskerne sind irgendwie undenkbar ;-)


Steiermark-Kekse

140 g Mehl
1/2 TL Backpulver
80 g Butter
40 g Staubzucker
60 g geriebene Kürbiskerne
1 EL Milch

100 ml Schlagobers
100 g weiße Kuvertüre
Orangenschale

eventuell Zuckerschrift

Mehl mit Backpulver vermengen und die Butter darin verbröseln. Staubzucker, geriebene Kürbiskerne und Milch zugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Teig ausrollen, ausstechen und bei 180°C etwa 8-10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Schlagobers mit geriebener Orangenschale erwärmen und die Kuvertüre darin schmelzen. Auskühlen lassen. Masse in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer aufschlagen. Je zwei Kekse damit zusammenkleben und eventuell mit Zuckerschrift verzieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...