Montag, 11. November 2013

Bread-and-Butter-Pudding mit Äpfeln und Nüssen

Was tun wenn von einem riesigen Striezel ein großes Stück übrig bleibt und immer trockener und trockener und trockener und trockener wird? Mit Butter bestreichen, vielen köstlichen Zutaten bestreuen, mit Eiermilch übergießen, backen und genießen. YAMMI :-)


Bread-and-Butter-Pudding mit Äpfeln und Nüssen

200 g Weißbrot
ca. 80 g Butter
1 Apfel
1 Handvoll Rosinen
1 Handvoll NüsseZimt
Zitronenschale
250 ml Milch
2 Eier
1 Schuß Rum
1 EL brauner Zucker

Staubzucker zum Bestreuen

Weißbrot in Scheiben schneiden und mit Butter bestreichen. Weißbrotscheiben gleichmäßig mit geriebenem Apfel, Rosinen, Zimt, geriebener Zitronenschale und grob gehackten Nüssen bestreuen. Auflaufform bebuttern und die Brotscheiben hineinschlichten. Milch mit Eiern, Rum und braunem Zucker verquirlen und über die Brotscheiben gießen. Etwa 10 Minuten stehen lassen und anschließend bei 180°C etwa 40 Minuten backen. Noch heiß mit Staubzucker bestreuen und servieren.




Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...