Haferflocken-Cookies

Ein neues Aufbewahrungsglas sieht leer einfach nicht so schön aus; daher musste ich das Glas sofort mit frischgebackenen Cookies füllen ;-)

Das Rezept für diese Haferflocken-Cookies kann man noch mit verschiedensten Zutaten verfeinern: Schokostückchen, klein gehackte Nüsse oder Mandeln, Rosinen, geriebene Orangen- oder Zitronenschale, Kakaopulver, usw. 


Haferflocken-Cookies

120 g Butter
50 ml Milch
2 EL Honig
200 g Mehl
100 g Staubzucker
100 g Haferflocken
1 TL Natron
etwas Orangenschale

Blech mit Backpapier auslegen. Butter und Honig in heißer Milch auflösen und auskühlen lassen. Mehl mit Staubzucker, Haferflocken, Natron und etwas geriebener Orangenschale vermengen. Flüssigkeit zugießen und alles gut vermengen.

Mit einem Esslöffel kleine Mengen vom Teig abstechen und auf das vorbereitete Blech legen. Bei 200°C etwa 12-15 Minuten goldbraun backen. Cookies am Blech abkühlen lassen und genießen :-)


Bild rechts unten: Meine Lieblingsvariante Haferflocken-Cookies mit 100g Schokostückchen :-)

Kommentare