Spargelquiche

Vorsatz-Rezept 17/52

Spargel, Spargel, Spargel. Egal welche Zeitschrift man in Händen hält, überall findet man Spargelrezepte. Und mein Blog soll da keine Ausnahme sein ;-)


Spargelquiche

300 g Mehl
100 g Butter
1 Ei
2-3 EL Milch
Salz

500 g grüner Spargel
1/4 l Schlagobers
2 Eier
100 g Mozzarella
Salz, Pfeffer

Mehl mit Butter verbröseln. Ei, Milch und Salz zugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Teig in der Größe der Tortenform ausrollen und in eine befettete Quicheform legen. Mit der Gabel gleichmäßig einstechen und etwa 10 Minuten blindbacken (= Backen von Teig ohne Fülle).

Grüner Spargel nur im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Etwa 20 Minuten in Salzwasser kochen. Die Hälfte des gekochten Spargels mit Schlagobers pürieren. Mozzarella fein schneiden oder reiben und mit den Eiern, Salz und Pfeffer zugeben. Masse glattrühren.

Den restlichen Spargel gleichmäßig auf dem vorgebackenen Teig verteilen. Spargelcreme gleichmäßig darauf verstreichen. Quiche bei 180°C etwa 30-40 Minuten backen.


Kommentare

  1. Schmeckt unglaublich lecker!! Das Rezept werde ich nächste Woche selbst ausprobieren.
    lg eva

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, man sieht echt überall Spargel! Finde ich aber toll, ich kann derzeit gar nicht genug davon bekommen!

    Die Quiche sieht sehr lecker aus!

    Liebe Grüße, Lotta
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Genau das richtige Rezept für mich zur Zeit. Hab' nämlich unglaublichen Gusto grad auf Quiche. Werd' ich gleich mal nachmachen!
    lg, Bernadette

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen