Freitag, 16. März 2012

Topfentorte

Nach längerer Pause gibt es heute endlich wieder einmal ein Schüttelrezept auf meinem Blog!

Wie meinen Victoria Sponge Cake kann man auch diese Topfentorte mit Hilfe einer Schablone aus Papier noch schöner oder persönlicher gestalten. Dafür einfach das gewünschte Motiv aus Papier ausschneiden und vor dem Bezuckern auf die Torte legen. Meine heutige Verzierung hat sich ganz und gar dem frühlingshaften Wetter angepasst :-)


Topfentorte

150 g Butter
1 EL Honig
300 g Mehl
100 g Dinkel-Vollmehl
2 TL Backpulver
2 TL Vanillezucker
120 g Staubzucker
400 ml Milch
2 Eier
etwas Orangenschale

6 Blatt Gelatine
100 ml Milch
500 g Topfen
250 g Naturjoghurt
150 g Staubzucker

Tortenform (ca. 20 cm Durchmesser) am Boden befetten oder mit einem passenden Stück Backpapier auslegen. Den Rand nicht befetten, da der Teig sonst nicht "klettern" kann.

Butter schmelzen und den Honig darin auflösen. Mehl, Dinkelmehl, Backpulver, Vanillzucker, Staubzucker und geriebener Orangenschale in eine gut verschließbare Schüssel geben. Butter, Milch und die verquirlten Eier zugeben. Die Schüssel verschließen und gut durchschütteln bis alle Zutaten gut vermengt sind.

Teig in die vorbereitete Tortenform füllen und bei 180°C etwa 40 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn an einer eingestochenen Kuchennadel kein Teig hängen bleibt. Torte auskühlen lassen und mit einem Kuchenmesser in zwei gleichmäßige Scheiben schneiden. Tortenboden wieder zurück in die Tortenform legen.

Für die Topfencreme die Gelatine in 6 EL kaltem Wasser einweichen und aufquellen lassen. Topfen mit Naturjoghurt und Staubzucker cremig rühren. Gelatine gut ausdrücken und unter ständigem Rühren mit Milch erhitzen bis sich die Gelatine vollkommen aufgelöst hat. Einige Esslöffel der Topfencreme unter die Gelatine rühren und die Mischung rasch unter die restliche Creme rühren. Topfencreme auf den ausgekühlten Tortenboden in der Tortenform streichen. Tortendeckel vorsichtig daraufsetzen und die Form für mehrere Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Mit einem Messer die Creme am Rand von der Tortenform lösen und die Form vorsichtig öffnen. Torte mit Staubzucker bestreuen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...