Donnerstag, 22. Dezember 2011

Lebkuchenwürfel

Adventskalender Tag 22

Ein leckeres Lebkuchenrezept mit Schokoladeglasur. Bei diesem Rezept kann man die restliche Schokotunkmasse aufbrauchen, die man noch eventuell rumstehen hat. Für die letzten beiden Adventskalenderrezepte brauchen wir keine Schokolade mehr :-)


Lebkuchenwürfel

300 g Roggenmehl
150 g Staubzucker
1 TL Natron
1/2 TL Zimt
gestoßene Gewürznelken
Zitronenschalen
50 g flüssiger Honig
2 Eier

Marmelade
Schokoladetunkmasse

Roggenmehl, Staubzucker, Natron, Zimt, gestoßene Gewürznelken und Zitronenschalen vermengen. Mit Honig und Eiern zu einem glatten Teig verkneten. Je nach verwendetem Honig muss man noch 1-2 Eßlöffel Milch zugeben.
Blech mit Backpapier auslegen. Lebkuchenteig in drei Teile teilen und etwa gleichgroß ausrollen. Die erste Lebkuchenplatte auf das vorbereitete Blech legen und mit Marmelade bestreichen. Zweite Platte drauflegen, ebenfalls mit Marmelade bestreichen und mit der letzten Teigplatte bedecken. Bei 180°C etwa 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Lebkuchen mit Schokotunkmasse übergießen. Blech hochheben, drehen und kippen bis der Lebkuchen komplett überzogen ist. Kurz fest werden lassen und den Lebkuchen in gleichmäßige Würfel schneiden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...