Griechischer Reis

Die Rezeptidee für diesen Reis stammt von einer ganz lieben ehemaligen Praktikantin, die meine Tageskinder nicht nur mit ihren Kochkünsten von sich begeistert hat. Seitdem landet der Reis als Hauptspeise immer wieder in unserem Menüplan. Noch besser schmeckt der Reis den Kids übrigens, wenn zufällig ein paar Frankfurter-Stücke in die Soße fallen ;-)


Griechischer Reis

200 g Langkornreis
400 ml Wasser
Salz

1 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Karotte
1 gelbe Rübe
1 Glas Tomatensugo (ohne Fleisch)
Salz, Pfeffer

200 g Schafskäse
etwas Basilikum
etwas geriebenen Käse (Emmentaler)

Langkornreis mit Wasser und etwas Salz dünsten. Zwiebel und Knoblauch fein schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Karotte und gelbe Rübe ebenfalls klein schneiden, zugeben und gut durchrösten. Mit Tomatensugo aufgießen und abschmecken. Vorsicht beim Würzen; meist ist das fertige Tomatensugo ohnehin schon sehr würzig!
Schafskäse in kleine Würfel und das Basilikum fein schneiden. Den fertig gegarten Reis mit Tomatensoße, Schafskäse und Basilikum vermengen. Abschmecken. Mit geriebenem Käse bestreuen und mit Salat servieren.


Griechischer Reis und die möglichen Folgen :-)

Kommentare