Sonntag, 14. Juni 2009

GourmetReise Festival 2009

Auch dieses Jahr waren wir wieder bei der Abschlußveranstaltung des GourmetReise Festivals mit dabei. Bei dem Galadiner am 13. Juni 2009 im Grazer Congress nahmen 644 Gäste teil und verzehrten unglaubliche 2,5 Tonnen Lebensmittel!!!


Empfang mit "Flying Fingerfood Buffet":


Tatar von der steirischen Bachforelle mit schwarzem Sesam an Erbsencreme
(Pasquo King)

Fangfrische Austern mit Ausseer-Rosensalz und verschiedenen Aromaten

(Thomas Rode Andersen)

Knusprig gebackene Dim Sum mit Steirer-Kren
(Wai Look Chow)

Gurken- Wasabicannelloni mit Hibiskus-Rosen-Almenlachs

(Johann Lafer)
Satéspieß vom Gesäusewild und Erdnussespuma
(Heinz von Holzen)


Ildefonso vom Turopoljeschwein mit oststeirischen Käferbohnen und Kürbiskernöl
(Gabriel Kreuther)


Lollypop von der steirischen Entenleber mit Blattgold und Zuckerwatte

(Patrick Spenger)


Das Menü:


Roh marinierter Seesaibling & Thunfisch mit warmem Olivenöl-Kaffir Lime Leave und Chili

(Wai Look Chow)
Geeistes Melonensüppchen mit Zweierlei vom Schinken
(Thomas Rode Andersen)


"Spargel hoch 3"
Spargelspitze mit gebackener Hollondaise
Spargel-Espuma mit Navelate Orangen
Spärischer Spargel mit Estragonpulver
(Patrick Spenger)


Konfierter Schweinebauch mit Jakobsmuschel, Mandarinenöl, Apfelsalat mit Karfioldressing
(Pasquo King)


"Palem Udang"
Weißer Waller im Bananenblatt mit Yellow Rice und balinesischen Dipsaucen
(Heinz von Holzen)

"Das Beste vom ALMO"
Filet unter der Schalottenkruste, geschmortes Schulterscherzel mit Holunderbeerensaft, Petersilienwurzelpüree, gebackene Pilztasche

(Johann Lafer)

Panna Cotta von der Bitterschokolade mit Ingwer, Limettencesten, Passionsfruchtgelee und Caffee Consul Praline
(Gabriel Kreuther)


Nach dem Galadiner hatten wir auch wieder Gelegenheit, von den "Starköchen" Autogramme zu holen. Und so habe ich wieder eine signierte Menükarte mehr in meiner Sammlung; auch die Kochschürze, die ich mit meinem GourmetReise-Abonnement erhalten habe, ist um einige Unterschriften reicher - und somit umso wertvoller....

Auch wenn diese Veranstaltung seit dem letzten Jahr sehr an Größe zugelegt hat - das Galadiner ist und bleibt für mich eine ein ganz tolles Erlebnis - auf das ich mich auch im kommenden Jahr schon sehr freue!


Die "Helden" des Abends - Küche und Service






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...